Freizeit_2019_Segel-AG - web-PYSC

1. Pyrmonter Segel -

und Wassersportclub
Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles > Aktuelles
Freizeit 2019 der Segel-AG aus Bad Pyrmont
Es ist Freizeit, 30 Schüler und 4 Betreuer machten sich auf den Weg nach Heiligenhafen. Trotz Autobahnsperrung verlief die Fahrt zügig und so waren wir am Nachmittag bereits in der Herberge und konnten die Zimmer erobern.
Einige eroberten danach auch noch Heiligenhafen.
 
Montag 24.Juli
 
Gestern kamen wir bei sonnigen 28 Grad Celsius in Heiligenhafen an.
 
Nachdem wir ausgepackt und uns gestärkt hatten sind wir müde ins Bett gefallen.
 
Heute standen wir um 7 Uhr auf. Nach einem leckeren Frühstück bekam Aaron eine Kerze zum Geburtstag. Ich habe allerdings mal gehört, Kerzen halten länger wenn man sie nicht anzündet.
 
Danach fuhren wir sofort zu der Segelschule. Die etwas unerfahreneren Segler bekamen zum Einstieg Menire, während die Erfahrenen bereits Möve segeln durften.
 
Nach einer Pause ging es dann gegen 13 Uhr weiter. Nach einiger Zeit und viel Spaß ging es dann wieder zurück zur Herberge.
 
Dienstag 25.Juli
 
Heute, um 8:45 Uhr, wurden wir mit den Bullis zu unserer Segelschule gebracht. Dort angekommen bauten wir unsere Boote auf. Für die Anfänger war heute ein ganz besonderer Tag, da sie das erste Mal mit den Segelbooten nach Fehmarn segelten. Nachdem wir auf Fehmarn ankamen, gaben uns unsere Segellehrer eine Pommes aus. Nach einer Stunde Aufenthalt fuhren wir entspannt in unseren Gruppen zurück.
 
 
Theresa, Mia, Arwed, Luis, Finn
 
Mittwoch 26.06.
Heute war das Wetter optimal! Sonne,Wind und 26 Grad. Nach dem Frühstück ging es zur Segelschule und dort wurde die Gruppe in 3 Teile geteilt: ein paar sind Laser gesegelt,die anderen haben Kentertraining gemacht und der Rest ist Minhir gesegelt. Die Mittagspause wurde in der Sonne genossen und danach ging es mit Minhiren,Möwen und Lasern weiter. Den Abend hat jeder nach dem Abendbrot anders verbracht, ob am Strand, draußen auf dem Gelände oder einfach im Zimmer. Den Sonnenuntergang durften Aaron, Nils M., Maximilian, Nils R., Marius und Patryk auf der Cassiopeia genießen.
 
 
Donnerstag 27.06.19
 
Am Morgen wurden wir geweckt und aßen Frühstück, danach sind wir zur Segelschule gefahren.So wie gestern war es sehr windig, deswegen durften wir keine Laser segeln. Einige segelten Möve der Rest Minhire. Nach der Mittagspause segelten wir eine Regatta mit den Minhiren. Gewonnen hat Luis. Nach der Regatta ging es leider schon wieder zur Herberge, da haben wir dann Kartoffelauflauf gegessen. Nach dem Essen sind einige noch zur Seebrücke gegangen und andere haben Fußball gespielt. Der Tag war super.
 
 
Von Ole, Joris, Lukas,  Emely und Ziva
Freitag 28.06.19
Heute waren wir wie immer nach einem sehr guten Frühstück zur Segelschule gefahren. Die Sonne versteckte sich zu Anfang noch kam aber im Laufe der Zeit immer weiter zum Vorschein, was sich als ziemlich gut für Malte wendete, denn er hatte Geburtstag und bekam gleich beim Frühstück ein Ständchen und einen Kuchen. Es waren 3 Laser und einige Möven unterwegs. Außerdem noch 3 Optis für die Jüngstenschein Prüfung. Menhire waren nicht unterwegs, da eine andere Schulklasse diese besetzt hatte. Eine Möve ist nach einer Wende gekentert, diese wurde aber ohne Probleme aufgerichtet. Bevor wir ungefähr 12Uhr 30 zurück zur Unterkunft gefahren sind, haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht.
Um 14 Uhr fuhren wir zum Strand. Dort spielten einige im Wasser, aber machen war es zu kalt, die legten sich in die Sonne an den Strand. Zuvor gab uns Hegi an der Strandpromenade noch ein Eiss aus. Als die schöne Zeit am Stand vorbei war, fuhren wir zurück, manche gingen auch an der frischen Luft zu Fuß. An der Herberge angekommen, gab es gegen Abend vom Profigriller Malte lecker gegrilltes. Leider konnte Zimmer 11 und 14 dann nicht mit der Cassiopeia segeln da der Wind eingeschlafen war. Dafür durften wir aber noch zu Edeka Jens, es war ein super Tag.
Zurück zum Seiteninhalt