Ferienspaß Bad-Pyrmont - web-PYSC

1. Pyrmonter Segel -

und Wassersportclub
Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles > Aktuelles
 Leinen los,  

hieß es für 11 Schüler vom Ferienspass Bad Pyrmont am 8.Juli auf dem Schiedersee. Doch bevor es richtig los ging mussten einige seglerische Handgriffe erlernt werden. Denn ohne den richtigen Knoten kann man die Boote nicht sicher am Steg fest machen.
Danach wurden die Boote, vom Typ Optimist, gemeinsam zu Wasser gebracht und mit Ruderanlage und Paddel ausgerüstet. Der Wind wehte noch recht zaghaft, so ging es mit Muskelkraft hinaus auf den See um erste Erfahrungen mit dem Boot und der Steuerung zu sammeln. Schließlich will man ja wieder zum Ausgangspunkt zurück kommen. Abgeschlossen wurde diese Übung durch eine kleine Paddelregatta um die Manöverboje.
Als nächstes hieß es wieder aufpassen. Wie kommt das Segel auf das Boot, wie ging doch noch der Achterknoten von heute Morgen und wofür war er?  Viele Fragen die beantwortet werden wollen. Glücklicherweise waren sie doch recht schnell geklärt, so konnte es zur Mittagspause gehen. Malte und Julia hatten zwischenzeitlich in der Küche Nudeln und Bolognese zubereitet, so eine Seefahrt die macht hungrig.
Mit auffrischendem Wind ging es dann unter Segeln auf den See. Zunächst einzeln unter Motorbootbegleitung, später als die Wende- und Anlegemanöver erlernt waren, auch selbstständig. Zur Abwechslung hatten Malte und Julia  auch noch „Charly“ eine VB-Jolle klar gemacht. Damit konnten kleine Crews etwas größere Strecken segeln.
Leider war der Segeltag dann viel zu schnell vorbei und es hieß alles wieder abbauen und verstauen. Aber es waren sich alle kleinen Kapitäne einig:
Segeln macht mega Spaß.
Zurück zum Seiteninhalt